Vollnarkose oder Sedierung bei Zahnbehandlungen in Salzburg

Sämtliche Behandlungen können bei uns auch in Vollnarkose durchgeführt werden. Wir verfügen über einen eigenen OP, der für Narkosebehandlungen hervorragend geeignet ist.


In vielen Fällen ist jedoch schon eine medikamentöse Sedierung ausreichend. Patienten bezeichnen diese Form der OP-Vorbereitung oft als "K.O.-Tablette" oder "Wurschtigkeitstablette". Wir haben sehr viel Erfahrung mit Angstpatienten und können meist sehr gut einschätzen, ob bei Ihnen voraussichtlich eine Narkose erforderlich sein wird, oder ob eine medikamentöse Sedierung ausreichend wäre. Die Entscheidung (also Narkose oder Sedierung) liegt aber immer bei Ihnen, das heißt Sie bekommen selbstverständlich das, was Sie für geeignet halten.


Wir arbeiten mit einem sehr erfahrenen Anästhesisten zusammen, der für Narkosebehandlungen zu uns in die Praxis kommt. Genauere Informationen über Herrn Dr. Schuschnig finden Sie unter folgendem link: www.mobileanaesthesie.at.